Ausbildung und Weiterbildung

Guter Nachwuchs ist die
Grundlage für morgen

Jeder Betrieb braucht qualifizierte Mitarbeiter, um erfolgreich zu sein. Ein Drittel der Mitarbeiter beim PIEREG Druckcenter Berlin haben eine höhere Qualifikation. Das kann entweder ein Studienabschluss sein, ein Meister oder ein Abschluss als Ingenieur. Viele Mitarbeiter haben eine Ausbilder­eignungsprüfung abgelegt, um den Nachwuchs entsprechend fördern zu können.

Von Anfang an bildet PIEREG in verschiedenen Berufs­zweigen aus. Aktuell lernen vier junge Leute im Betrieb bzw. haben kürzlich ihren Abschluss gemacht.

  • Kauffrau für Büromanagement
  • Medientechnologe Druck
  • Mediengestalter Digital- und Printmedien
  • Medientechnologe Druckverarbeitung 

Wir halten ständig Ausschau nach geeigneten Azubis. Betriebspraktika sind keine Seltenheit. So können Schüler sehen, ob sie an unserem Gewerbe Interesse haben. Probleme, geeigneten Nachwuchs zu finden, gibt es daher nicht. Mitarbeitern geben wir außerdem gerne die Möglichkeit der Weiterqualifzierung. Zur Zeit begleiten wir wieder einen Kollegen auf seinem Weg zum staatlichen geprüften Techniker an der Ernst-Litfaß-Schule. Im Jahr 2018 machten 13 Mitarbeiten ihren Staplerschein und vier Mitarbeiter erhielten Fahrerkarten für LKW.

Schulprojekte in Kooperation mit PIEREG

Schüler helfen
Schülern

Die Kooperation mit der Potsdamer Oberlinschule für integrative Ausbildung hat sich ebenfalls bewährt.

Das Oberlinhaus, ein diakonisches Unternehmen mit Sitz in Potsdam, beheimatet unter seinem Dach u.a. das Berufsbildungswerk (BBW), eine Schule und Werkstatt für Kinder und Erwachsene mit Handicap. Grundsätze wie Respekt, Toleranz, Transparenz und Ehrlichkeit werden an dieser Schule groß geschrieben. 

Dort haben die Schüler die Möglichkeit, eine Ausbildung mit Praxisschwerpunkt zu absolvieren. Schüler werden in der schuleigenen Werkstatt zwei­­einhalb Jahre lang in druckereispezifischen Themen und Tätigkeiten geschult. Dementsprechend sind die Anwärter top vorbereitet.

PIEREG hat für das 3. Lehrjahr einen Kooperationsvertrag mit dem Oberlinhaus geschlossen. Wir freuen uns, einen Schüler dieses Hauses bei uns auszubilden.

Im Rahmen eines Praktikums hatte eine Schülerin der 8. Klasse des Fontane-Gymnasiums die Möglichkeit, eine Schreibtischunterlage bei PIEREG zu gestalten. Ihre Ideen und Zeichnungen wurden für ein Schulprojekt digitalisiert.

Gedruckt wurde der Entwurf von einem Auszubildenden, der vom Berufsbildungswerk des Oberlinhauses seinen Weg zu uns fand.

Darüber hinaus veranstalten wir regelmäßig Führungen für Schulklassen und Studenten und ermöglichen Auszubildenden aus anderen Firmen ein ausbildungsbegleitendes Praktikum in unserem Betrieb.